ARGE PFLASTERDECKE
Dieses Forum steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung.
Die Nutzung des Forums ist kostenlos und unverbindlich.
Bitte geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.
Diese Angaben finden Sie auch in unserer E-Mail, die Sie nach Ihrer Anmeldung erhalten (haben).

Warum ist eine Verfugung frisch verlegter Pflastersteine nicht möglich?

Nach unten

Warum ist eine Verfugung frisch verlegter Pflastersteine nicht möglich?

Beitrag  RSB am Mi Mai 12, 2010 1:56 pm

Der Bettungsmörtel muss zunächst ca. 24 Std. abbinden, bevor die Fläche verfugt werden kann. Dafür gibt es mehrere Gründe:


  • die Fläche muss begehbar sein ohne das sich Steine lösen
  • die Fläche wird vorgenässt und das dabei anfallende Wasser würde zu einem Zusammensacken der Pflasterfung führen
  • das einbringen des Fugenmörtels darf ebenfalls nicht dazu führen, dass sich Steine lösen
  • durch die offenporige Struktur des drainfähigen Bettungsmörtels ist eine optimale Verzahnung von Bettung und Fuge gegeben

RSB
Admin

Anzahl der Beiträge : 60
Anmeldedatum : 19.01.10
Ort : 23730 Sierksdorf

http://www.rost-systembaustoffe.de

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten